Hauptseite Hauptseite Kontakt Impressum
Verein
Volleyball
Team
Herren
Liga: Bezirksklasse
News

04.03.2024 - : Erfolglose Mühe

Nach den ernüchternden Ergebnissen des letzten Spieltages musste die Herrenmannschaft mit dem Gedanken anfreunden, dass der Abstieg nicht mehr zu vermeiden ist. Dementsprechend konnte man bei den anstehenden Spielen gegen den Mitaufsteiger Mering und den Tabellenführer Großkötz

befreit aufspielen.

Durch Verletzungen dünn besetzt gelang der Start gegen den TV Mering nur mäßig. Starke und gut platzierte Aufschläge der Gäste brachten die Langweider Herren immer wieder in Bedrängnis. Allerdings stabilisierte sich das Spiel zunehmend und durch druckvolle Angriffe und Aufschläge. Konnte man sich noch auf versöhnliche 19 Punkte heranarbeiten, wenn auch der Satzgewinn außer Reichweite war. Der zweite Satz lief lange Zeit gut für den FC Langweid. Solide Abwehrarbeit und sicheres Spiel auf allen Positionen führte zu einem komfortablen Vorsprung, der nach einer Auszeit des Gegners leider nicht zu halten war. Etwas unglücklich musste man schließlich auch diesen Satz mit 23:25 an die Gäste abgeben. Der dritte Satz des Spieles verlief ähnlich wie der Auftaktsatz, so war man zwar ständig nur wenige Punkte hinter den Meringer, konnte aber deren Sieg nicht gefährden.

(19:25,23:25,21:25)



Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die ungeschlagenen Tabellenführer aus Großkötz. Bis auf einige wenige schöne Aktionen, die dann oftmals auch mit Punktgewinnen belohnt wurden, war der Klassenunterschied deutlich zu erkennen. Die Herren aus Großkötz brachten sowohl den Block als auch Abwehrreihe Langweids durch variables und angriffsstarkes Spiel durchgehend in Bedrängnis. Die drei verlorenen Sätze (14:25, 13:25 und 15:25) gingen somit klar an die Gäste, die damit auch den Wiederaufstieg in die Landesliga sicherten.

Für den FC Langweid spielten: Dengg, Fiedler, Heindorf, Köhnlein, Müller, Omahen, Spitko, Wild

Ihren letzten Spieltag bestreiten die Herren beim VfL Großkötz gegen den Gastgeber und den TV Mering.

04.10.2023 - : Die Volleyballer des FC Langweid starten ins Abenteuer Bezirksliga

Frei nach dem Motto "Gekommen um zu bleiben" starteten die Langweider Volleyballer am vergangen Samstag mit einem Auswärtsspieltag in die Bezirksliga. Mit den Gastgebern aus Bobingen und den anderen Gästen aus Pfuhl, standen schon am ersten Spieltag zwei Standortbestimmungen auf dem Programm.

SSV Bobingen gegen FC Langweid

3:1 (25:19,15:25,25:21,25:23)

Im ersten Spiel wartete der letztes Jahr stark aufspielende Gegner aus Bobingen auf die Langweider Volleyballer. Man merkte der neu formierten Manschaft aus Langweid an, dass sowohl Tempo und Schlagkraft von ganz anderen Qualität sind, als noch in der Bezirksklasse. Im ersten Satz war deshalb die Deviese sich erstmal an das gehobene Nivou zu gewöhnen und dann im zweiten Satz voll anzugreifen. Erwartungsgemäß ging der erste Satz an den haushohen Favorieten aus Bobingen. Im zweiten Satz, agierten die Langweider wesentlich souveräner und konnten diesen auch für sich entscheiden. In Folge entwickelte sich zur Überraschung vieler, ein heißer ausgeglichener Kampf um Satz 3 und 4. Jedoch war das nötige Spielglück nicht auf der Seite der aufopfernd kämpfender Langweider und somit ging das Spiel 3:1 an den glücklichen Sieger aus Bobingen. Ein Punkt wäre auf Grund der herausragenden Leistung jedoch verdient gewesen.

FC Langweid gegen TSV Pfuhl

2:3 (18:25,25:23,21:25,26:24,12:15)

Das zweite Spiel für die Langweider Volleyballer ging gegen den TSV Pfuhl. Hier erhofften sich die Langweider die ersten Punkte in der Bezirksliga. Eine gewisse Übermut und Überheblichkeit liesen die Spielzüge nicht mehr so souverän wirken. Viele Eigenfehler und die fehlende Durchschlagskraft im Angriff hatten den Verlust des ersten Satzes zur Folge. Eine starke mannschaftliche Geschlossenheit, drehte den zweiten Satz jedoch zu Gunsten der Langweider. Diesen Schwung konnten die Volleyballer aus Langweid auch in den dritten Satz mitnehmen, und so hatten man ziemlich schnell ein gutes Punktepolster. Aus unerklärlichen Gründen, war man sich zu sicher und wurde nachlässig in der Abwehr und im Angriff. Die nun fast fehlerfrei aufspielenden Pfuhler, konnten den dritten Satz für sich entscheiden. Es drohte der Worstcase nachdem im vorerst entscheidenden Satz Pfuhl schon mit fast 10 Punkten vorne war, und die Langweider am Rande einer Niederlage standen. In der letzten verbleibenden Auszeit jedoch, schwor man sich nochmal als Team ein, und besinnte sich auf ein gezieltes Angriffspiel, und der vierte Satz konnte noch gewonnen werden. Im fünften Satz merkte man jedoch, das die Kräfte am Ende waren, und man musste sich somit mit 2:3 geschlagen geben.

Als Fazit ist festzuhalten, die Leistung auf dem Platz stimmte und man kann positiv auf eine Bezirksliga-Saison blicken, ganz unter dem Motto "Gekommen um zu bleiben".

Buchart Andreas, Dengg Andreas, Fiedler Christian, Köhnlein Hannes, Müller Christoph, Richter Jürgen, Spitko Simon, Wild Adrian, Zirngibl Maxi, Lind Hugo, Schwegler Sebastian
Termine
Betreuer
NameE-MailTelefon
Florian Schweglerflorianschwegler@web.de01711682833
Andreas Buchartandreas.buchart@web.de015151040728
Training
TrainingTagUhrzeit Ort
HerrenMontag 19:00 - 21:00

Abteilung Fussball
Abteilung Hallensport
Abteilung Huette Söll
Abteilung Ski & Wandern
Abteilung Tennis
Abteilung Volleyball
Software Version: b12.3 © 2022,FC Langweid e.V. Besucher: 87262 Uhrzeit: 11:43 22.07.2024