Hauptseite Hauptseite Kontakt Impressum
Verein
Verein

Jahreshauptversammlung 2011

Heinz Koutecky weiter an der Spitze des FC Langweid

Der FC Langweid bleibt auch in den nächsten 2 Jahren unter der bewährten Führung des langjährigen 1. Vorsitzenden Heinz Koutecky. Ihm zur Seite stehen überwiegend Mitarbeiter, die sich teilweise wie er selbst auch schon viele Jahre um den Verein verdient gemacht haben Ganz neu im Team ist nur Roman Schmierer als Verantwortlicher für den Internetauftritt des Vereins. Er löst hier Hans Dieter Horstmeier ab, der zum 3. Vorstand "befördert" wurde und hier wiederum Manfred Rausch ablöst, der eine "Auszeit" wollte aber der FCL-Vorstandschaft als Beisitzer erhalten bleibt. Was wäre der FCL ohne Rudolf Bißwanger, der den Verein schon mehr als drei Jahrzehnte als Finanzchef mit Umsicht in ruhigem Gewässern hält, fragten sich langjährige Mitglieder und trotz der Freude durchwegs bewährte Kräfte an der Spitze des Vereins zu haben, was mal ist, wenn bei diesen vielen Langgedienten die Zeit doch mal das Aus im Ehrenamt mit sich bringt. Die Frage stellten sich besonders die älteren FCL-Mitglieder aufgrund des schwachen Besuch der Jahreshauptversammlung durch die Vereinsmitglieder, denen der Verein so Vieles und zudem kostengünstig bietet, wie es die Berichte der Verantwortlichen eindrucksvoll aufzeigten. 1. Bürgermeister Jürgen Gilg stellte dem Verein dankend ein gutes Zeugnis aus. Als Wahlleiter hatte er keinerlei Probleme mit der Besetzung der einzeln Verantwortungsbereiche durch Verantwortliche: Heinz Koutecky (1. Vorsitzender), Dominik Jahn (2. Vorsitzender), Hans Dieter Horstmeier (3. Vorsitzender), Rudolf Bißwanger (Finanzchef), Gerald Wölfel (Ehrenamtsbeauftragter), Beatrix Burggraf (Schriftführerin), Als Beisitzer mit Sonderaufgaben betraut bringen sich wieder Helmut Holzer (Finanzbereich), Wolfgang Burggraf (Ferienhaus des Vereins in Söll, Tirol), Kurt Peschke (Sportheim/Sportanlage), Roman Schmierer (Webauftritt), dazu Sabine Reimer, Erwin Hörmann, Rupert Klopfer, Manfred Rausch. Als Revisoren wurden wieder Matthias Püschel und Thomas Hönl gewählt, die dem Verein eine solide Haushaltslage und Finanzchef Rudolf Bisswanger eine ausgezeichnete Arbeit bescheinigt hatten.

Vereinsboss Heinz Koutecky begann seinen von Zufriedenheit geprägten Bericht mit dem Dank an die vielen Ehrenamtlichen im Hauptvorstand und in den Abteilungen, sprach den Förderern des Vereins und besonders auch der politischen Gemeinde Dank und Anerkennung aus. Die Abteilungsverantwortlichen zeigten in Kurzberichten auf, warum 1. Vorsitzender Heinz Koutecky zufrieden sein konnte. Abteilungsleiter Stani Geier präsentierte eindrucksvoll das vielseitige und große Angebot der Ski und Wanderabteilung das ganze Jahr über und Ulla Gilg, die langjährige Vorsitzende der Hallensportabteilung, der größten Abteilung des FCL, stand mit der beindruckenden Darstellung des Sportangebots, nicht nach. Fitness für Frauen wird durch verschiedenste, qualitativ hochstehende Gymnastikangebote besonders groß geschrieben. Helga Rausch kümmert sich organisatorisch um den Judosport und konnte von erfreulichen Erfolgen der Kinder berichten. Darauf ließe sich aufbauen, war die Meinung, wenn sich die Organisation über Mitarbeit von Eltern und von Interessierten ausbauen ließe und mehr Übungseinheiten über mehr Trainer möglich wären, vermittelte Helga Rausch. Anerkennung verdient das große Bemühen der Fußballabteilung, waren sich die Mitglieder nach dem Bericht von Fußballboss Herbert Lips einig. In einer Gemeinde mit 4 Fußballvereinen mit zu großer "Eigenbrödelei" ergeben sich Probleme besonders in der Jugendarbeit zumal auch aufgrund der Bevölkerungsstruktur, die aber die besondere gesellschaftspolitische Bedeutung des Sports ausmacht. Tennisabteilungsleiter Gerhard Harter zeigte sich mit dem Treiben und dem Aufwärts seiner Abteilung zufrieden, besonders mit der Steigerung der Mannschaften, die in der vergangenen Saison für den Punktspielbetrieb gemeldet werden konnten und dies zudem erfolgreich. Volleyballabteilungsleiter Michael Jansen fand für seinen Bericht, der das große Bemühen der Abteilung aufzeigte, die Anerkennung der Zuhörer,. besonders das Bemühen der Abteilung um die Jugendarbeit und Akzente im Breitensport. Der Ehrenamtsbeauftragte im Verein, Gerald Wölfel betonte die Bedeutung des Ehrenamts in unserer Gesellschaft und die Leistung der Ehrenamtlichen im FCL u.a. mit dem Hinweis auf die 2. Verleihung der Silbernen Raute. /jug

Photo: die Vorstandschaft des FC Langweid - stehend v.l.n.r. Helmut Holzer, Matthias Püschel, Roman Schmierer, Thomas Hönl, 1. Bürgermeister Jürgen Gilg, Erwin Hörmann, Rudolf Bißwangerm Gerald Wölfel, Dominik Jahn, Rupert Klopfer, Hans-Dieter Horstmeier, sitzend v.l.n.r. Wolfgang Burggraf, Kurt Peschke, Sabine Reimer, Beatrix Burggraf, Heinz Koutecky.

 

 


Abteilung Fussball
Abteilung Hallensport
Abteilung Huette Söll
Abteilung Ski & Wandern
Abteilung Tennis
Abteilung Volleyball
Software Version: 9.10 © 2011,FC Langweid e.V. Besucher: 203913 Uhrzeit: 02:09 18.11.2017